Kyotokonzert

93Hiros-sensei 93Juudo-Monks 93Monk-tools 93Gokuraku 93Instrumente 93Shodou
Im Kulturmuseum der Bunkkyo Universität in Kyoto haben heute die Mönche gesungen. Was auf der CD kaum zu hören ist, sind die unglaublich hohen Obertöne, die sie dabei produzieren. Hiros, der mich zu diesem Konzert eingeladen hat, erklärte in seinem Vortrag davor das Spezielle dieser Musik. Ich habe ausser den Tonbeispielen wenig verstanden, er meint jedoch, mein Japanisch habe sich mit der Reise von 1 mm auf 3 mm verbessert…
Gleichzeitig war die Eröffnung der Ausstellung „Gokuraku“ (buddhistischer Himmel) und man konnte sich in Shodou (Kalligrafie) üben.
In Kyoto ist es jetzt schon am Morgen so warm wie an Berns zehn heissesten Tagen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.